30 Tage Umtausch und Rückgabe
Das umfangreichste Schwimmsortiment
Wir sind Experten und begeisterte Schwimmer

Ertrinken Sie den Stress im Schwimmbecken

Den ganzen Tag in Eile und einer Anspannung, in unserem Kopf spielen sich Unmengen von Denkprozessen ab, die man als ein Riesenfeuerwerk von Ideen und Kummer beschreiben könnte. Unser Kopf arbeitet von dem Moment unseres Erwachens bis zu dem Moment, wenn wir uns wieder ins Bett legen, auf 100 Prozent. Ununterbrochen konzentrieren wir uns auf das, was kommen wird.
Wäre es etwa nicht angenehm für eine halbe Stunde stehen bleiben und ausschalten zu können?
Wir haben einen Tipp für Sie, wie man es durchführen kann!
 
Das Schwimmen bringt uns wie alle anderen Sportarten eine Reihe von gesundheitlichen Nutzvorteilen. Es kann uns aber auch ein groβe psychische Entlastung bringen, die im Gegensatz zu anderen Sportarten oft gröβer als wie zum Beispiel beim Laufen, ist.
Läufer werden mir sicherlich Recht geben, dass man beim Laufen nicht immer ausschalten kann und sich nur auf das gegenwärtige Augenblick konzentrieren.
Im Wasser ist dies aber komplett anders. In dem Moment, wann ich ins Wasser springe, tritt Ruhe ein. Ich konzentriere mich nur auf mich und die Bewegungen im Wasser.
Das Wasser gibt uns stets eine sehr schnelle Rückreaktion, wenn Sie nur für einen Moment über etwas andere als Schwimmen nachdenken. Es wäre nicht das erste Mal, wann ich wegen meiner Nichtkonzentration Chlorwasser geschluckt habe. Und wie Sie alle wissen, Chlorwasser ist nicht besonders vorteilhaft. Jedenfalls nicht bei mir.
 
 
Warum ausgerechnet Schwimmen?
Ein großer Vorteil vom Schwimmen ist, dass es im Gegensatz zu anderen Sportarten, eine minimale, praktisch aber keine Erschütterungen für unsere Gelenke und Knochen bedeutet. Deshalb kann man Schwimmen als ein Relaxationsmittel betrachten, und in gewissem Sinne ist es auch eine aktive Regeneration, falls Sie sich auch auf andere Sportarten als nur das Schwimmen konzentrieren.
Das Schwimmen ist nämlich eine der meist komplexen Sportarten. Während des Schwimmens mit verschiedenen Schwimmstilen schalten wir alle Muskelgruppen ein. Es geschieht zwar in verschiedenen Reihenfolgen, aber stets werden auch die kleinsten Körpermuskeln einbezogen. Und gerade deswegen denke ich, dass das Schwimmen eine der besten Arten ist, wie man in unserer nicht leichten Zeit ausspannen und sich für wenigsten ein kurzes Moment nur auf sich selbst konzentrieren kann.
Wie nach jeder physischen Aktivität, auch nach dem Schwimmen werden positive Hormone – Endorphine und Serotonins abgeschwemmt. Und dank ihnen fühlen wir uns so wunderbar! Hormone beeinflussen uns zu jeder Tageszeit, also unabhängig davon, ob Sie den Stress in der Früh, mittags oder erst am Abend rausschwimmen, Das Resultat ist jeweils gleich und wunderbar!
 
 
Zum Schluss
Ich persönlich werde durch ungläubige Blicke der Menschen in meiner Umgebung amüsiert, wenn ich am Montag um 7 Uhr früh breit lachen kann. Immer erwidere ich getrost, dass Wasser und Bewegung Wunder hervorrufen.
Also rein ins Schwimmbecken, damit Ihr Tag schöner wird!


Wir empfehlen